> Makkaroni - Nudelformen - hudelnudel.at

Nudelformen: Makkaroni

Makkaroni
Beschreibung:
Als Makkaroni (ital. maccheroni) werden sowohl die etwa 30cm langen und 3mm dicken Nudeln, als auch die nur 6cm Kurzen bezeichnet. Durch ihre runde und hohle Form nehmen sie Saucen besonders gut auf und sind außerdem weich im Biss.
Der Name Makkaroni (auch Maccaroni; engl. macaroni) leitet sich vom Griechischen ab. Machoirionon bedeutete nämlich "lange hohe Grashalme", diese wurden zur Produktion von Makkaroni zu seinen Anfangszeiten in Sizilien benötigt.

Herstellung:
Hausgemachte Makkaroni werden auch heutzutage teilweise noch mithilfe von Grashalmen hergestellt. Dabei wird der fertige Nudelteig einfach um einen Grashalm gerollt, danach lässt man ihn kurz antrocknen, entfernt den Grashalm und hängt die fast-fertige Nudel zum Trocknen auf.