Nudelteig Grundrezept

Rezept druckenRezept weiterempfehlenAbkürzungen
Zutaten:
  • 400 g Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 2 Prisen Salz
  • etwas Olivenöl
  • etwas Wasser
  • Zubereitung:
    Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche sieben. Eine Mulde formen, Salz und Eier hineingeben und etwas Öl zufügen.

    Bei Bedarf noch mit etwas Wasser verdünnen, sodass sich das ganze Mehl in der Masse bindet.

    Nun noch einen Schuss Öl zugeben und etwa 10 - 15 Minuten geschmeidig kneten. Der Teig sollte eine recht feste konsistenz haben und gut formbar sein. Dann eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank eine gute Stunde ruhen lassen.

    Anschließend in mehrere mittlere Teig-Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem (bemehlten) Nudelholz sehr dünn ausrollen.

    Für Nudeln:

    Den Nudelteig in dünne Streifen schneiden und wie üblich in kochendem Salzwasser garen.

    Für Teigtaschen:

    Den Teig entweder bereits länglich ausrollen, sodass dieser etwa 5-10cm breit ist und direkt mit der Fülle für Teigtaschen belegt werden kann. Oder aber den großflächig ausgerollten Teig in entsprechend breite Streifen teilen und darauf die Fülle anrichten.

    Informationen:
    Schwierigkeit: mittel
    Ähnliche Rezepte:
    Statistik:
    Online seit: 2008-06-27, letztes Update: 2018-10-24
    16204 Zugriffe, 1445 mal gedruckt, 1 mal verschickt
    Bewertung: 3 Sterne    3.67 Sterne, 12 Stimmen

    Werbung: